Elektrotherapie

In der Elektrotherapie wird mit Hilfe von individuell eingestellten Stromstärken und Frequenzen je nach Krankheitsbild eine Durchblutungssteigerung und Schmerzreduktion oder eine motorische Wirkung mit Muskelkontraktion erreicht.

Sie wird beispielsweise eingesetzt bei Arthrose, Ischialgie, Schleimbeutelentzündung, Narbenschmerzen, HWS - oder LWS – Syndrom.